logo-mini

Online-Kongress „Down Syndrom – leicht.er.leben!“

Spread the love

Online-Kongress „Down Syndrom – leicht.er.leben!“

Als sich Mareike Fuisz im Juni bei mir gemeldet hat, um mich zu fragen, ob ich als Interviewpartnerin bei ihrem kostenlosen Online-Kongress „Down-Syndrom – leicht.er.leben!“ im November mitmachen wolle, war ich gleichzeitig himmelhoch jauchzend und zu tode nervös. Aber dann dachte ich mir: „Augen zu und durch!“ Die perfekte Möglichkeit meine absolute Kamerascheu zu überwinden und einfach mal wieder meine Komfortzone verlassen.

Der Kongress bietet Informationen aus allen Lebensbereichen, die mit Down Syndrom zu tun haben. Es gibt viele inspirierende Erfahrungen von Familien, hilfreiche Lebenstipps von Coaches, neueste Erkenntnisse aus Medizin und Forschung, spannende Projekte aus Kunst und Kultur und viele Ideen rund um das Thema Down Syndrom.

In dem einstündigen Interview erzähle ich meine Geschichte, wie es damals vor 16 Jahren war, als Juliana auf einmal in unser Leben gepurzelt ist und wie uns die Diagnose Down-Syndrom erstmal so richtig den Boden unter den Füßen weggezogen hat. Ich erzähle, wie es dann so nach und nach wieder bergauf ging und nicht zuletzt, wie sehr sie unser Leben bereichert. Sie ist ein Engel in Verkleidung. Ein kleiner Buddha und Lehrmeister der ganz besonderen Art. Und nicht zuletzt habe ich durch sie meine Berufung zum Beruf gemacht und wunderbare Menschen in meinem Leben kennen lernen dürfen, die ich nie mehr missen möchte.

Ich fühle mich mega geehrt, neben so vielen inspirienden Wegbereitern (und einige davon sind schon lange liebe Weggefährten) am Online-Kongress dabei sein zu dürfen.

Tausend Dank, liebe Mareike!

In zwei Tagen geht es bereits los!

Kostenlos vom 10. bis 19. November

Wenn Ihr Lust habt, am Online-Kongress „Down-Syndrom – leicht.er.leben!“ teilzunehmen, HIER findet Ihr alle wichtigen Informationen.

Wir sitzen alle im gleichen Boot, lasst uns gemeinsam die Welt jeden Tag ein bisschen besser machen! Bis bald, Ihr Lieben!


Kommentar hinterlassen